Die ganze Kunst der Sprache besteht darin, verstanden zu werden.
Konfuzius

Vorschul-Unterricht Wedemark-Hellendorf

Seit 2007 findet die Vorschule an der Grundschule Hellendorf über den Förderverein statt. Die Vorschule richtet sich an alle Wedemärker Eltern, die ihr Kind zusätzlich zum Kindergarten spielerisch auf die Schule vorbereiten möchten. Der Schwerpunkt ist die phonologische Bewusstheit. Gearbeitet wird mit Lauschspielen, Reimen, Silben, Anlauten.
Im Vorschulalter lernt das Kind, dass HASE nicht nur ein Tier mit langen Ohren ist, sondern dass
– man das Wort in zwei Silben klatschen kann
– sich HASE auf NASE reimt
– Hase am Wortanfang ein “H” hat, genauso wie HUND
Man hat festgestellt, dass Kinder einen leichteren Einstieg beim Lesen und Schreiben haben, wenn sie im Vorschulalter im Bereich der phonologischen Bewusstheit gefördert wurden. Denn: Bezogen auf den Schriftspracherwerb muss das Kind in der 1. Klasse die Fähigkeit entwickeln, aus dem Lautstrom gesprochener Sprache einzelne Laute zu erkennen und zu unterscheiden.
In der Vorschule wird das spielerisch trainiert. Z. B. räumt Herr Kuckuck seinen Keller auf und alles, was ein “K” im Namen hat, kommt in das Regal.
Bewegungsspiele wechseln sich mit Arbeitsblättern in „Leisezeit“ ab und bei allem kommt der Spaß nicht zu kurz. Denn durch die Stunde führt auch die Junghexe Liesbeth, die eine Hexenprüfung bestehen muss und dafür gemeinsam mit den Kindern übt.

Anmeldungen werden jederzeit angenommen. Da die circa 30 Plätze in der Regel bereits ein Jahr im Voraus ausgebucht sind, wird eine frühzeitige Anmeldung empfohlen. Ein Infoabend für die Eltern findet im September/ Oktober des Vorjahres statt. Eine verbindliche Anmeldung erfolgt dann mit Vertragsabschluss.

Zu guter Letzt noch die Eckdaten:
Monatliche Gebühr an den Förderverein: 25,00€
Eintritt in den Förderverein aus Versicherungsgründen: 8,00€ (einmalig)
Materialkostenbeteiligung: 5,00€ (einmalig)

Zeiten: Dienstags von 14:30 – 15:30 Uhr und 15:45 – 16:45 Uhr (es werden zwei Klassen á 12 – 15 Kinder eingerichtet)

Bei Interesse können Sie sich jederzeit bei uns melden.

 

Wir begrüßen Frau Yvonne Koch ab nächstem Jahr in unserem Team. Sie ist Ergotherapeutin und befindet sich derzeit in Elternzeit. Ab 2018 wird sie den Vorschulunterricht in der Hellendorfer Grundschule als Übungsleiterin durchführen. Das bewährte Grundkonzept der letzten Jahre bleibt erhalten. Frau Buczilowski begleitet die Vorschule weiterhin als fachliche Leitung.

Comments are closed.

class="page-template-default page page-id-42"